1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

s-edition: Digitale Kunst für Jedermann - euromaxx

Die Online Plattform [s]edition macht digitale Kunstwerke erschwinglich und zwar in virtueller Form: Bekannte Künstler wie Damien Hirst, Tracey Emin und Bill Viola machen bereits mit. Für die Plattform haben sie limitierte Editionen von virtuellen Kunstwerken ins Internet gestellt.

Video ansehen 04:49
Bekannte Künstler wie Damien Hirst, Tracey Emin und Bill Viola machen bereits mit. Für die Plattform haben sie limitierte Editionen von virtuellen Kunstwerken ins Web gestellt. Wer bei s-edition ein Kunstwerk kauft, kann sich seine Sammlung live auf verschiedene Abspielgeräte streamen, vom Smartphone über einen TabletPC bis zum internetfähigen Fernseher. Downloaden lassen sich die Kunstwerke nicht - aus Schutz vor Datenpiraten. s-edition funktioniert unter folgender Annahme: Ein User, der Künstler und Werk schätzt, zahlt - und zwar moderate Preise. Die Kunstwerke haben Auflagen von 2.000 bis 10.000 Stück und kosten zwischen sechs und 600 Euro. Ins Leben gerufen haben das Projekt in London Harry Blain, Teilhaber der renommierten Galerie Blain/Southern und Robert Norton, ehemaliger Geschäftsführer von Saatchi Online.