1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Südkorea

default

Wie lief die WM-Quali?

Südkorea sicherte sich als Zweiter der Gruppe A hinter Saudi-Arabien sein WM-Ticket.

Stars

Bildgalerie Top-Spieler Du-Ri Cha Eintracht Frankfurt p178

Frankfurts südkoreanischer Stürmer Du-Ri Cha

Mit Mittelfeld-Star Park Ji-Sung (Manchester United) und Linksverteidiger Lee Young-Pyo, der beim PSV Eindhoven kickt, stehen zwei der größten koreanischen Talente in Europa unter Vertrag. Auch der Frankfurter Angreifer Du-Ri Cha hofft auf WM-Einsätze.

Trainer

Südkorea ist Asiens erfolgreichste Mannschaft bei Fußball-Weltmeisterschaften: sieben Mal waren sie bei einer WM dabei. Auch für 2006 hatte sich das Team qualifiziert. Doch trotz erfolgreich absolvierter Quali trat Trainer Jo Bonfrere wegen heftiger Kritik an der Leistung seiner Mannschaft überraschend zurück. Sein Nachfolger ist sein niederländischer Landsmann Dick Advocaat.

WM-Historie

Die Südkoreaner sind bereits zum siebten Mal bei einer Endrunde dabei:

1954 Vorrunde, 1986 Vorrunde, 1990 Vorrunde, 1994 Vorrunde, 1998 Vorrunde, 2002 Vierter

Spielplan/ Vorrunde

13. Juni 2006: Südkorea - Togo in Frankfurt

18. Juni 2006: Frankreich - Südkorea in Leipzig

23. Juni 2006: Schweiz - Südkorea in Hannover

WM-Quartier

Bensberg in Bergisch Gladbach wird während der WM 2006 Quartier der Nationalmannschaft aus Südkorea.

Aussichten

Da weiter machen, wo sie 2002 aufgehört hatten, ist die Wunschvorstellung der Koreaner. Bei der Heim-WM vor vier Jahren hatte das Team unter Guus Hiddink eine wahre Fußball-Euphorie ausgelöst und war erst im Halbfinale von Deutschland gestoppt worden. Realistisch besehen, wird es Hiddink-Nachfolger Dick Advocaat sehr schwer haben, diesen Erfolg zu wiederholen.

Der WM-Kader

Torhüter: Woon-Jae Lee (Suwon Samsung), Young-Kwang Kim (Chunnam Dragons), Yong-Dae Kim (Busan I. Park)

Abwehr: Young-Pyo Lee (Tottenham Hotspur), Sang-Shik Kim (Seongnam Ilhwa), Won-Hee Cho (Suwon Samsung), Young-Chul Kim (Seongnam Ilhwa), Jin-Cheul Choi (Chonbuk Hyundai), Jin-Kyu Kim (Jubilo Iwata), Dong-Jin Kim (FC Seoul), Chong-Gug Song (Suwon Samsung)

Mittelfeld: Ji-Sung Park (Manchester United), Nam-Il Kim (Suwon Samsung), Ho Lee (Ulsan Hyundai), Ji-Hoon Baek (FC Seoul), Eul-Yong Lee (Trabzonspor/Türkei), Do-Heon Kim (Seongnam Ilhwa)

Angriff: Jung-Hwan Ahn (MSV Duisburg), Ki-Hyun Seol (Wolverhampton Wanderers), Jae-Jin Cho (Shimizu S-Pulse), Kyung-Ho Chung (Gwangju Sangmu), Chun-Soo Lee (Ulsan Hyundai), Chu-Young Park (FC Seoul)


WWW-Links

  • Datum 18.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/884u
  • Datum 18.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/884u