1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Säumige Mitglieder

Die überwiegende Mehrheit der EU-Staaten hat ihre Energiemärkte noch nicht ausreichend liberalisiert. Die EU-Kommission in Brüssel kritisierte am Donnerstag, dass Fortschritte auf diesem Gebiet trotz einer entsprechenden Richtlinie ausgeblieben seien. Nach der am 1. Juli in Kraft getretenen Richtlinie muss der Gas- und Strommarkt in der EU für Geschäftskunden geöffnet sein. Bislang sind dem laut Brüsseler Angaben aber nur fünf EU-Staaten nachgekommen: die Niederlande und Slowenien haben die Richtlinie bereits umgesetzt, Dänemark und Ungarn seien kurz davor und Litauen habe angekündigt, dies bis Monatsende zu tun.

  • Datum 01.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5FzI
  • Datum 01.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5FzI