1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Sängerin Natalie Cole gestorben

Die Tochter von Jazzlegende Nat "King" Cole ist tot. In Los Angeles erlag sie einem Herzversagen. Natalie Cole wurde 65 Jahre alt. Ihre Angehörigen schrieben: "Sie starb, wie sie lebte - mit Würde und Mut."

Natalie Cole starb an Silvester in einem Krankenhaus in Los Angeles, wie das Promi-Portal "TMZ.com" unter Berufung auf ihren Verleger meldet. Hintergrund seien Komplikationen im Zusammenhang mit Coles Nierentransplantation zur Behandlung einer Hepatitis C-Erkrankung gewesen, an der die Sängerin seit 2008 litt. Nach ihrem Nierenversagen hatte Cole 2009 eine Spenderniere erhalten. Die Infektion hatte sich die an Drogensucht erkrankte Sängerin durch verunreinigte Spritzen zugezogen.

"Natalie starb, wie sie lebte"

Zuletzt sei sie sehr krank gewesen und habe im Dezember mehrere Konzerte abgesagt, darunter auch eine Show am Silvesterabend in Los Angeles, hieß es in dem Portal. Auch ein für Februar geplantes Konzert hatte sie wegen der Krankheit abgesagt. "Natalie starb, wie sie lebte - mit Würde und Mut", erklärten ihr Sohn Robert Yancy und ihre Schwestern Timolin and Casey Cole in einer Mitteilung.

Natalie Cole bei einem Auftritt im Oktober 2013 in New York (Foto: Getty Images)

Natalie Cole bei einem Auftritt im Oktober 2013 in New York

Mit neun Grammys und mehr als 13 Millionen verkauften Alben allein in den USA gehörte Natalie Cole zu den erfolgreichsten Sängerinnen in den Genres R&B, Soul und Jazz. Auch als Schauspielerin trat die Tochter der Jazz- und Poplegende Nat "King" Cole auf.

Duett mit Vater stürmte die Charts

In ihrer mehr als 40-jährigen Karriere als Sängerin konzentrierte sie sich zunächst auf die Stilrichtungen R&B und Urban Contemporary, bevor sie zu jazzigem Pop wechselte. Zu Coles Hits zählten Songs wie "This Will Be" und "Unforgettable". Letzteren sag sie als virtuelles Duett mit ihrem Vater (1919-1965). Der Titelsong des Albums "Unforgettable: With Love" stürmte 1991 die Charts. Der Zusammenschnitt ihrer Stimme mit Aufnahmen ihres 26 Jahre zuvor gestorbenen Vaters brachte ihr drei Grammys ein und verkaufte sich allein in den USA sechs Millionen mal. Nat "King" Cole war bereits verstorben, bevor seine Tochter Natalie ihre Solokarriere begann. Natalie Cole war dreimal verheiratet und hinterlässt einen Sohn.

Zahlreiche Kollegen und Prominente in den USA äußerten ihre Betroffenheit. Die Soulsängerin Aretha Franklin sagte, Cole sei eine der größten Sängerin unserer Zeit gewesen. Auch der frühere Präsidentschaftskandidat Jesse Jackson meldete sich bei Twitter zu ihrem Tod:

cw/fab (afp, dpa, ape, tmz.com)