1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ryanair steigert Gewinn und Passagierzahlen zweistellig

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair hat im dritten Quartal ihren Gewinn nach Steuern im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent auf 47,5 Millionen Euro steigern können. Die Passagierzahlen seien in diesem Zeitraum sogar um 54 Prozent auf 6,1 Millionen gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Für das gesamte Geschäftsjahr rechnete Ryanair allerdings mit einem Gewinnrückgang um zehn Prozent auf 215 Millionen Euro. An der Londoner Börse brach die Aktie am Vormittag um rund 20 Prozent ein. «Ryanair wird immer die günstigsten Tarife auf allen Märkten bieten», sagte der Chef der Fluggesellschaft Michael O'Leary zur zukünftigen Ausrichtung seines Unternehmens. Sie werde weiter wachsen und profitabel bleiben.

  • Datum 28.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4c03
  • Datum 28.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4c03