1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ryanair besonders in Deutschland gewachsen

Europas größte Billigfluggesellschaft, Ryanair, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2001/2002 nach eigenen Angaben ihren Nettogewinn um 44 Prozent gesteigert. Während die meisten Konkurrenten auf Grund der Luftfahrtkrise zum Teil herbe Verluste einstecken mussten, habe das irische Unternehmen 38 Prozent mehr Fluggäste als im Vorjahr. Die Auslastung des Flughafens Frankfurt Hahn habe in den ersten Monaten 80 Prozent betragen, erklärte Rynair-Chef O'Leary. Er gehe davon aus, dass seine Gesellschaft in diesem Jahr rund zwei Millionen Passagiere auf deutschen Strecken transportieren werde.
  • Datum 10.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2P56
  • Datum 10.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2P56