1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

RWI rechnet mit tiefster Rezession: Minus von 4,3 Prozent

Das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) hat seine Konjunkturprognose erneut deutlich gesenkt und rechnet nun mit der tiefsten Rezession in der Geschichte der Bundesrepublik. Für das laufende Jahr werde bei der wirtschaftlichen Entwicklung mit einem Minus von 4,3 Prozent gerechnet, sagte der RWI-Konjunkturexperte Roland Döhrn am Montag in Essen. Das hätte man in dieser Dramatik so nicht vorhergesehen, sagte Döhrn. Noch Anfang Dezember hatte das Essener Institut beim BIP ein Minus von nur zwei Prozent vorhergesagt. Erst 2010 rechnet das RWI wieder mit einer leichten Belebung der Konjunktur. Das RWI liegt mit seiner aktuellen Prognose im Mittelfeld der Vorhersagen der führenden deutschen Forschungsinstitute.