1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

RWE und Siemens bauen Riesen-Windpark in die irische See

Der Essener Energiekonzern RWE zieht zusammen mit Siemens und den Stadtwerken München für über zwei Milliarden Euro einen Windpark vor der Küste Großbritanniens hoch. Der Auftrag sei der bislang größte in der Offshore-Industrie, teilte der Chef der RWE-Ökostromtochter Innogy, Fritz Vahrenholt, im Club Hamburger Wirtschaftsjournalisten mit. Baubeginn solle nächstes Jahr sein, zwei Jahre später soll der Windpark den ersten Strom liefern. Nach Fertigstellung 2014 sollen die vor der Küste von Wales geplanten Windkrafträder mit einer installierten Leistung von 576 Megawatt 400.000 Haushalte mit Strom versorgen können. Den Auftragswert für Siemens für Lieferung und Wartung der Turbinen bezifferte Vahrenholt auf 1,2 Milliarden Euro.