1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

RWE forciert Pläne für Börsengang von US-Wassertochter

Der Essener Energiekonzern RWE treibt die Pläne für den Börsengang seiner US-Wassertochter American Water voran, der dem Konzern weitere Milliardensummen in die Kasse spülen soll. American Water teilte am Montag mit, bei der US-Börsenaufsicht SEC die Zulassung für den Gang aufs Parkett beantragt zu haben. Der Börsengang solle bis zu 1,5 Milliarden Dollar einbringen. American Water soll an der New Yorker Börse das Symbol 'AWK' führen.