1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Russland will US-Staatsanleihen abstoßen

Russland will den Anteil von US-Staatsanleihen an seinen Währungsreserven reduzieren. Ein hochrangiger Notenbankvertreter kündigte am Mittwoch in Moskau an, Anleihen des Internationalen Währungsfonds (IWF) zu kaufen. Russland verfügt über die weltweit drittgrößten Devisen- und Goldreserven. Etwa 30 Prozent der Reserven sind in US-Staatsanleihen angelegt - insgesamt rund 404 Milliarden Dollar.