1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Russland verhängt Importverbot für Blumen aus Deutschland

Russland hat zum 15. November die Einfuhr von Topf-
und Schnittblumen aus Deutschland wegen angeblicher Verseuchung mit einem Schädling verboten. Mit dieser Maßnahme solle die Ausbreitung des Blumenschädlings Thrips (Frankliniella occidentalis) in Russland verhindert werden, sagte der Chef der zuständigen russischen
Aufsichtsbehörde, Sergej Dankwert, am Freitag (12.11.2004) in Moskau. Am 5. und 9. November habe der russische Zoll mit Thrips verseuchte Blumen aus Deutschland entdeckt. Das Verbot gelte, bis die zuständigen deutschen Behörden entsprechende Gegenmaßnahmen getroffen hätten.
  • Datum 12.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5qoj
  • Datum 12.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5qoj