1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Russland unter Druck

Der Ölpreis bricht ein, die Sanktionen des Westens treffen die russische Wirtschaft hart, der Rubel verfällt. Doch der Rettungsversuch der Zentralbank verpufft und erste Erinnerungen an die Staatskrise 1998 werden wach - der Kreml kämpft um seine Zukunft.

Video ansehen 04:28

Volkswirt Alexander Libman stammt aus Moskau, kam vor neun Jahren für seine Promotion nach Deutschland. Heute lebt er in Berlin und gilt er als guter Kenner der russischen Wirtschaft. Für die Krise sieht er als Hauptursache den niedrigen Ölpreis, aber auch die jahrelange Stagnation und mangelnde Investitionsbereitschaft. Die EU-Sanktionen wiederum hätten die Lage lediglich verschärft. Und auch deutsche Unternehmen leiden unter der sinkenden Kaufkraft ihrer russischen Kunden. Um rund 20 Prozent seien die Exporte nach Russland in diesem Jahr bereits eingebrochen, schlägt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) Alarm. Christina Sommer analysiert die russischen Misere.