1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Russland: Korrumpierte Polizisten

Die russische Spezialeinheit „Omon“ steht im Kreuzfeuer der Kritik: Brutales Vorgehen gegen friedliche Demonstranten, Personenschutz für Mafiabosse, Korruption. Jetzt packen einige Omon-Mitarbeiter aus.

Demo in St. Petersburg - Spezialtruppen

Die russische Spezialeinheit „Omon“ gilt nicht als zimperlich. 2000 Mann zählt die Polizeigruppe, die bei Demonstrationen oft mit brutaler Härte vorgeht. Jetzt gärt es in der Truppe. Angehörige der Eliteeinheit lehnen sich erstmals gegen ihre Führungskräfte auf. Denen werfen sie Willkür sowie illegale Machenschaften vor. Nachdem ein Brief an Präsident Medwedew nicht gefruchtet hat, wandten sich die Omon-Leute an eine Moskauer Wochenzeitung. Ihre Vorwürfe wurden auch tatsächlich gedruckt. Aber damit sind sie ein großes Risiko eingegangen.