1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Russland eröffnet MAKS

Am Dienstag hat in Russland die MAKS, die größte Luft- und Raumfahrtmesse des Landes eröffnet. Mit 80 0 Ausstellern - einem Drittel mehr als 2005 - aus 40 Ländern verzeichnet die bis Sonntag dauernden MAKS auf dem Flugfeld Schukowski eine Rekordbeteiligung. Russland sei dabei, mit der neuen Vereinigten Luftfahrtholding OAK künftig wieder international wettbewerbsfähige Passagier- und Transportflugzeuge zu produzieren, sagte Präsident Wladimir Putin. Bei der Herstellung von Kampfflugzeugen und Technik für die Luftstreitkräfte sei das Land schon heute führend. Russlands Luft- und Raumfahrtindustrie ist derz eit in einer Konsolidierungsphase. Der russische Staat schließt in einem groß angelegten Sanierungsprogramm derzeit viele Betriebe zu Holdings zusammen, um sie wieder wettbewerbsfähig zu machen. Vertreten auf der Messe sind auch 30 deutsche Unternehmen. Die Kooperationsaussichten in Russland seien vielversprechend, teilte der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) in Moskau mit.