1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Russland

Russischer Oppositionspolitiker Alexej Nawalny aus Haft entlassen

Nach 15 Tagen Arrest ist der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny wieder auf freiem Fuß. Seinen Anti-Putin-Kurs will er fortsetzen.

Russland Alexei Nawalny (picture-alliance/dpa/Tass/V. Sharifulin)

Am 30. März musste Nawalny zu einer Anhörung vor Gericht erscheinen

Der Oppositionspolitiker sei auf die Minute genau nach 15 Tagen freigelassen worden, sagte Nawalnys Kampagnenleiter Leonid Wolkow vor Journalisten, die vor einer Haftanstalt im Norden Moskaus warteten. Laut Wolkow war der Kreml-Kritiker und Blogger kurz vor seiner Freilassung in eine andere Haftanstalt im Süden der russischen Hauptstadt verlegt worden, offenbar um die Berichterstattung über seine Freilassung zu behindern.

Nawalny war Ende März wegen Organisation von Massenprotesten und Widerstand gegen die Staatsgewalt von einem Moskauer Gericht verurteilt worden.

Video ansehen 01:19

Alexej Nawalny von russischem Gericht verurteilt

Nawalny, der bei der Präsidentschaftswahl 2018 gegen Kremlchef Wladimir Putin antreten will, werde nun seine Kampagne fortsetzen, sagte ein Mitarbeiter. Der 40-Jährige wolle Ende der Woche zwei weitere Wahlkampfbüros eröffnen.

Seinem Aufruf, gegen Korruption zu demonstrieren, waren Ende März Zehntausende Menschen in ganz Russland gefolgt. Es waren die größten politischen Proteste seit fünf Jahren. Vor allem junge Menschen nahmen daran teil. Allein in Moskau nahm die Polizei mehr als 1000 Demonstranten fest. Das EU-Parlament verlangte ihre sofortige Freilassung. 

Die Proteste hatten sich unter anderem an einem Bericht Nawalnys entzündet, in dem Ministerpräsident Dmitri Medwedew vorgeworfen wird, über ein undurchsichtiges Netzwerk von Stiftungen ein Immobilienimperium zu kontrollieren. Nach längerem Schweigen wies Medwedew den Vorwurf vergangene Woche als "Quatsch" zurück.
 

uh/sti (dpa, afp)

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema