1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Russen kaufen wie verrückt (17.12.2014)

Wie reagieren Russen auf den Rubel-Verfall? +++ Wie beurteilen Verfassungsrichter die Erbschaftssteuer? +++ Wie Chinas schnelle Züge das Land verändern.

Audio anhören 15:57

Wirtschaft (17.12.2014)

Der russische Rubel stürzt ins Bodenlose. Daran hat auch eine radikale Anhebung des Leitzinses durch die russische Notenbank nichts geändert. Wie reagieren die Russen? Sie kaufen wie verrückt, Möbel, Autos, alles, was nicht verderblich ist. Die Politik hat Stützungsmaßnahmen angekündigt.

Droht Russland die Pleite?

Der Verfall des Rubel ist eine Folge des seit Monaten fallenden Ölpreises. Ist ein Ende dieses Trends abzusehen? Droht Russland durch entgangene Öleinnahmen die Staatspleite? Was bedeutet das alles für Deutschland? Ein Interview mit Jörg Krämer, Chefvolkswirt der Commerzbank.

Erbschaftssteuer ist verfassungswidrig

Die Familienunternehmen, das sind immerhin rund 90 Prozent aller Unternehmen in Deutschland, blickten heute gespannt nach Karlsruhe, wo ein Urteil am Bundesverfassungsgericht über die Erbschaftssteuer erwartet wurde. Vor allem die kleinen- und mittleren Familienunternehmen atmeten nach der Verkündung des Urteils tief durch.

Chinas schnelle Züge verändern das Land

In wenigen Jahren schon soll zwischen Belgrad und Budapest eine Hochgeschwindigkeitsbahn verkehren - kein ICE von Siemens, kein TGV aus Frankreich, auch kein Shinkansen made in Japan. Aus China werden die Züge kommen. Ein entsprechender Vertrag wurde heute in der serbischen Hauptstadt Belgrad am Rande der 16 + 1-Konferenz zwischen China und den ost- und südosteuropäischen Staaten unterzeichnet. Peking versucht, seine schnellen Züge, auf Chinesisch Gaotie, rund um den Globus zu verkaufen - jetzt also in Europa. In China selbst hat die Schnellbahn längst das Leben der Menschen verändert. In immer mehr Winkel des Riesenreichs breitet sich das Hochgeschwindigkeitsnetz aus. Der erste Zug fuhr erst im Jahr 2007, heute ist das Netz schon das größte der Welt.

Technik: Jan Eisenberg
Moderation: Zhang Danhong

Audio und Video zum Thema