1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Russen ehren Tschechow zum 100. Todestag

In der russischen Hauptstadt Moskau haben am Donnerstag (15.7.2004) zahlreiche Menschen des vor 100 Jahren gestorbenen Schriftstellers Anton Tschechow gedacht. An Tschechows letzter Ruhestätte auf dem Friedhof des Neujungfrauenklosters versammelten sich die Literaturliebhaber in stiller Bewunderung für den weltbekannten Schriftsteller. Viele Besucher brachten Blumen zum Grab Tschechows.

Auf dem Gelände des Tschechow-Museums in Melichow bei Moskau sollte am Abend der Grundstein für eine Schauspielschule gelegt werden. Tschechow starb im Alter von 44 Jahren am 15. Juli 1904 im deutschen Kurort Badenweiler im Schwarzwald an Schwindsucht.

  • Datum 15.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Jsh
  • Datum 15.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Jsh