1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Rund 20 Interessenten an GM-Tochter Saab

Rund 20 Firmen haben Interesse an der in Konkurs gegangenen schwedischen GM-Tochter Saab, so der Insolvenzverwalter Guy Lofalk. Die Opel-Schwester benötige allerdings eine Milliarde Dollar für neue Modelle und Maßnahmen zur Restrukturierung, erklärte Lofalk am Montag. Der Autobauer wolle einen Großteil seiner Schulden abschreiben, um 2011 wieder schwarze Zahlen zu schreiben. Der ums Überleben kämpfende US-Autokonzern General Motors will sich von Saab bis zum Januar 2010 trennen. Lofalk erwartet den Abschluss des Verkaufsprozesses bereits im Juni.