1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Rumänien/Niederlande: Im Dorf der Diebe

Die Rotterdamer Kunsträuber, die im letzten Jahr Werke von weltbekannten Künstlern stahlen, stehen in Bukarest vor Gericht. In ihrem Dorf in Ostrumänien kannte die Bande fast jeder.

Für die Niederländer war es der Kunstraub des Jahrhunderts, als letztes Jahr Diebe in Rotterdam in nur zwei Minuten Werke von Matisse, Monet und Picasso aus der Jubiläumsausstellung der "Kunsthal Rotterdam" entwendeten. Doch weil sie die Kunst nicht verkaufen konnten, verbrannten sie zumindest einen Teil der Bilder, um Spuren zu verwischen. Egal, wie der Prozess ausgeht, schon jetzt hat sich eine rumänische Produktionsgesellschaft die Filmrechte für diesen Kunstraub gesichert. In ihrem Dorf Weiler Carcaliu sollen die Hauptverdächtigen seit Jahren als kriminelle Bande bekannt und gedeckt worden sein. Ob wirklich alle Meisterwerke verbrannt wurden ist noch offen. Fest steht: Die Bilder bleiben verschollen.