1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Ruhrfestspiele: Das Theater kann beginnen!

Die Ruhrfestspiele in Recklinghausen haben mit ihrer Eröffnungspremiere: "Ich Ich Ich" von Eugène Labiche begonnen. Auch Weltstar Isabella Rossellini lässt sich bald blicken: Mit ihrer Performance "Green Porno".

Das Kulturvolksfest eröffnete am 1. Mai und setzte den offiziellen Startschuss für die Ruhrfestspiele in Recklinghausen. Das "Fest für alle" zeigt bis zum 14.06. Klassik- und Popkonzerte und vor allem Theateraufführungen. Die Ruhrfestspiele gelten als ältestes Theaterfestival Europas.

Die Premiere am Eröffnungsabend: "Ich Ich Ich" des französischen Lustspieldichters Eugène Labiche (1815-1888). Regie führt der österreichische Theaterregiseur Martin Kusej, der derzeit Intendant des Bayerischen Staatsschauspiels München ist. In Labiches Salonkomödie von 1864 ist der neurotische Zocker Dutrécy Zentrum einer bürgerlichen Gesellschaft, die Gefühle, Grundstücke und Geld zu einem hochexplosiven Markt verschweißt.

Theaterstück Ich Ich Ich - Pressefotos EINSCHRÄNKUNG

"Ein Egoist ist ein Mensch, der nicht an mich denkt" - in einem Satz erklärt sich die Figur des Monsieur Dutrécy

Neben der Premiere der Inszenierung "Ich Ich Ich" sind auch interessante deutschsprachige Erstaufführungen zu sehen: "Die Flucht nach Ägypten" des britisch-ungarischen Dramatikers George Tabori (1914-2007) zum Beispiel. Schauplatz ist ein heruntergekommenes Hotel in Ägypten, in dem eine Familie zwischen dubiosen Gestalten auf das Visum wartet, das sie endlich nach Amerika bringen soll. In den Figuren spiegelt sich die Entwurzelung des Autors wider, der 1936 nach Großbritannien emigrierte. Heute ist Tabori vor allem für seine Erzählung "Mutters Courage" bekannt, die 1995 von Michael Verhoeven verfilmt wurde. Inszeniert wird das Stück von Frank Hoffmann, Intendant des Théâtre National du Luxembourg, der damit seinen Zyklus mit Ur- und Erstaufführungen unbekannter Stücke von George Tabori fortsetzt.

Star-Auftritt von Isabella Rossellini

Auch internationale Größen statten dem Festival einen Besuch ab. Isabella Rosselini, Tochter der Schauspielerin Ingrid Bergmann und des Regisseurs Roberto Rossellini, führt ihr Stück "Green Porno" in Recklinghausen auf. In englischer Sprache, mit deutschen Untertiteln, führt sie das Publikum an erotischen Abgründen entlang, die das Tierreich in unendlicher Vielfalt bietet. Regie führt Muriel Mayette, die ehemalige Intendantin der Comédie-Française.

Green Porno - Pressefotos EINSCHRÄNKUNG

Isabella Rossellini spricht in "Green Porno" über die Libido eines Mistkäfers oder die Sexualpraktiken der Kalmare

Kunst für Kohle - Kohle für Kunst

Die Ruhrfestspiele gelten als das älteste Theaterfestival Europas. Es entstand aus Solidarität zu den Bergleute der Zeche König Ludwig 4/5, die im harten Winter 1946/47 Kohle für die Hamburger Theater an der Besatzungsmacht "vorbeischleusten". Als Dank revanchierten sich die Hamburger Bühnen im darauffolgenden Sommer unter dem Motto "Kunst für Kohle - Kohle für Kunst" mit Theaterdarbietungen.

ab/rb (dpa/ruhrfestpiele.de)

Die Redaktion empfiehlt