1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Ruhr.2010 - Kulturhauptstadt Europas

Erstmalig trägt eine ganze Region den Titel "Kulturhauptstadt Europas". Mit Essen an der Spitze präsentieren sich 53 Städte im Ruhrgebiet als Spielorte für Kunst, Kultur, Tanz, Theater, Musik und Performance.

Ein Förderturm mit der Aufschrift Zeche Zollverein

Zeche Zollverein

In der ehemaligen Kohle- und Stahlregion hat sich viel verändert. Aus den Zeichen der industriellen Vergangenheit wurden spektakuläre Zeichen des Wandels, wie die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Zeche Zollverein mit ihrem markanten Förderturm, der Gasometer Oberhausen oder auch der Landschaftspark Duisburg-Nord auf dem Gelände eines stillgelegten Hüttenwerkes mit dem Hochofen fünf.

Alte Industrieanlagen sind jetzt ungewöhnliche Schauplätze für Kunst, Theater, Musik und Freizeitspaß. Im ehemals größten Industriestandort Deutschlands, in Essen, erwartet die Besucher im neu eröffneten und vom britischen Architekten David Chipperfield erweiterten Folkwang-Museum die wichtigste Sammlung moderner Kunst in Deutschland. In der Villa Hügel und im Ruhrmuseum werden Tradition und Geschichte der Region dokumentiert. Für das Lebensgefühl im "Pott" ganz wichtig: Fußball! Vielleicht das einzige, was sich nicht verändert hat im Ruhrgebiet.

Autor: DW-TV
Redaktion: Pia Gram

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema