1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Rudolf Miele ist tot

Rudolf Miele, der Firmenchef des gleichnamigen Hausgeräteherstellers, ist am Donnerstag in Bielefeld im Alter von 74 Jahren gestorben. Der Enkel des Firmengründers sei einer kurzen und schweren Krankheit erlegen, teilte das Unternehmen mit. Rudolf Miele hatte das Familienunternehmen in den vergangenen vier Jahrzehnten zu einem Weltkonzern mit über 15.000 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von mehr als zwei Milliarden Euro ausgebaut. Das Unternehmen Miele war 1899 von Rudolf Mieles Großvater Carl und dessen Partner Reinhard Zinkann gegründet worden und baute zunächst Milchzentrifugen. Später kamen Waschmaschinen, Herde, Backöfen, Staubsauger, Mikrowellen, Dampfgarer und Einbauküchen dazu. Das Unternehmen ist noch immer vollständig im Familienbesitz.

  • Datum 19.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Sjx
  • Datum 19.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Sjx