1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Rudern: Achter im WM-Finale

Der Deutschland-Achter hat bei den Ruder-Weltmeisterschaften in Posen mit einem Start-Ziel-Sieg das Finale erreicht. Die Crew verwies im Vorlauf den Olympia-Zweiten Großbritannien und Australien auf die Plätze zwei und drei. Es war beim vierten Saisonstart der vierte Sieg des deutschen Flaggschiffs. Weitere Vorlaufsiege für die deutsche Flotte gab es durch den Doppelvierer um den ehemaligen Einer-Weltmeister Marcel Hacker sowie den Leichtgewichts-Vierer der Männer. Beide Boote stehen ebenso im Halbfinale wie die Leichtgewichts-Doppelzweier der Männer und Frauen. Zum WM-Auftakt am Sonntag hatten bereits fünf DRV-Boote jeweils das Halbfinalticket gelöst. Enttäuschend verlief der erste Auftritt des Doppelvierers der Frauen. Die Goldhoffnung landete im Vorlauf abgeschlagen hinter der Ukraine und Großbritannien nur auf Rang drei und muss sich nun im Hoffnungslauf einen Platz im Endlauf sichern. Ebenfalls den Umweg Hoffnungslauf muss der deutsche Frauen-Achter nach Platz zwei im Vorlauf hinter den USA nehmen. (vk/sid/dpa)