1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

RTL und ProSiebenSat.1 wollen Gebühr für Satelliten-TV

Die Privatfernsehsender RTL und ProSiebenSat.1 verhandeln einem Medienbericht zufolge seit Monaten mit dem Satellitenbetreiber SES Astra über eine Verschlüsselung ihrer Programme im digitalen Satellitenfernsehen. Würden die Pläne umgesetzt, benötigten Millionen deutscher Fernsehzuschauer ein Zusatzgerät zur Entschlüsselung der Programme, berichtet die 'Frankfurter Allgemeine Zeitung'. Dafür sei eine Gebühr von rund drei Euro im Monat im Gespräch. Die Verschlüsselung könnte 2007 eingeführt werden, berichtete die Zeitung weiter.

  • Datum 30.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7XfJ
  • Datum 30.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7XfJ