1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Rote Lippen

Je schlechter die Zeiten, desto roter die Lippen: Diese Behauptung scheint der seit dem Sommer rapide gestiegene Absatz von Lippenstiften in den wirtschaftlich gebeutelten USA zu belegen. "Wenn Frauen sich keine neuen Kleider mehr leisten können, greifen sie zum Lippenstift", kommentierte der Kosmetikriese Estée Lauder.

Das Phänomen sei bereits in der 20er Jahren und während der Rezession 1990 zu beobachten gewesen. Auch damals hätten die Frauen dem finanziellen Trübsinn mit besonders schönen Lippen getrotzt. Seit den Terroranschlägen vom 11. September fahre Lauder Sonderschichten, um den Ansturm zu bewältigen. Konkurrent Revlon fasst die Stimmung in einem Werbespot zusammen: "On a bad day there is always lipstick."

  • Datum 03.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Rs1
  • Datum 03.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Rs1