1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Rostock nimmt Fürth auseinander

Der FC Hansa schafft einen Befreiungsschlag gegen die favorisierten Fürther, Augsburg tritt nach dem vierten Unentschieden der Saison auf der Stelle. Kaiserslautern steht zum ersten Mal an der Tabellenspitze.

Spielszene Hansa Rostock gegen Greuther Fürth (Foto: dpa)

Gegen Hansa Rostock hatte Greuther Fürth keine Chance

Mit einem überlegenen 4:0 (1:0) hat sich Hansa Rostock etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Die SpVgg. Greuther Fürth steckt nach der Niederlage im Tabellenmittelfeld fest und droht nach diesem Rückschlag den Kontakt zu den Aufstiegsrängen zu verlieren. Ebenfalls keinen Schritt nach vorne konnte der FC Augsburg machen. Vor heimischem Publikum kamen die Augsburger nicht über ein 1:1 (0:1) gegen die TuS Koblenz hinaus. In einem müden Spätsommer-Kick trennten sich 1860 München und der SC Paderborn 0:0.

Kaiserslautern erstmals ganz oben

Jubel Spieler Kaiserslautern (Foto: dpa)

Riesenjubel auf dem Betzenberg: Die "roten Teufel" haben sich an die Tabellenspitze geschossen

Tabellenführer nach dem 7. Spieltag in der 2. Fußball-Bundesliga ist der 1. FC Kaiserslautern. Die Lauterer gewannen bereits am Samstag (26.09.2009) das Südwest-Duell gegen den Karlsruher SC mit 2:0 (1:0) und lösten Union Berlin an der Spitze ab. Die Berliner hatten sich ebenfalls keine Blöße gegeben und Rot-Weiss Ahlen mit 2:1 (2:1) besiegt. Mit siebzehn Punkten liegen die Teams nun gleichauf an der Spitze, lediglich beim Torverhältnis ist Kaiserslautern um einen Treffer besser.

Bielefeld, St. Pauli und Oberhausen im Verfolgerfeld

Die Arminia aus Bielefeld, die sich nach dem Pokal-Aus bei Viertligist Eintracht Trier gut erholt zeigte, gewann gegen den FC St. Pauli mit 1:0 (1:0) und feierte den vierten Sieg in der Meisterschaft in Folge. Die Arminen belegen nun Tabellenplatz drei vor St. Pauli. Bundesliga-Absteiger Energie Cottbus beendete seine Talfahrt mit dem 3:0-Heimsieg (2:0) gegen Schlusslicht FSV Frankfurt. Anschluss an die Spitze hält Rot-Weiß Oberhausen, das im West-Derby den MSV Duisburg mit 1:0 (1:0) besiegte und auf den fünften Tabellenplatz vorrückte.

Abgeschlossen wird der 7. Spieltag am Montagabend (28.09.2009) mit dem Westschlager Fortuna Düsseldorf gegen Alemannia Aachen. Auf der Aachener Bank wird der neue Cheftrainer Michael Krüger sein Debüt in der 2. Liga geben. (az/sf/dpa/sid)

Audio und Video zum Thema