1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Rosberg triumphiert beim Heimrennen

WM-Spitzenreiter Nico Rosberg gewinnt den Großen Preis von Deutschland und entscheidet damit erstmals ein Formel-1-Heimrennen für sich. Bereits in der ersten Runde kommt es zu einem spektakulären Unfall.

Nico Rosberg hat seinen ersten Formel-1-Sieg bei einem Heimrennen in Deutschland geholt. Der Mercedes-Pilot ließ der Konkurrenz auf dem Hockenheimring keine Chance und baute mit dem vierten Saisonsieg die Führung in der WM-Gesamtwertung auf seinen Teamkollegen Lewis Hamilton wieder aus. Der Brite fuhr beim Großen Preis von Deutschland allerdings ein sensationelles Rennen und raste vom 20. Startplatz auf den dritten Rang vor.

Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel musste sich mit seinem Red Bull in einem abwechslungsreichen Rennen mit packenden Überholmanövern mit dem vierten Platz begnügen. Seine Podestserie setzte dagegen Valtteri Bottas fort. Der Finne wurde im Williams wie zuletzt in Großbritannien Zweiter. Nico Hülkenberg kam im Force India als Siebter ins Ziel, Adrian Sutil schied im Sauber aus.

Spektakulärer Unfall

Der Brasilianer Felipe Massa überschlägt sich in seinem Williams (Foto: REUTERS/Kai Pfaffenbach)

Schrecksekunden: Der Brasilianer Felipe Massa überschlägt sich in seinem Williams

Rosberg konnte schon in der ersten Kurve froh sein, sich am Samstag zum fünften Mal in dieser Saison die Pole gesichert zu haben. Vor 52.000 Zuschauern kam er bestens weg, als die Roten Ampeln erloschen. Dahinter konnte auch Bottas seinen zweiten Startrang verteidigen, nicht aber dessen Williams-Teamkollege Felipe Massa. Der Brasilianer überschlug sich nach einer Kollision mit dem McLaren von Kevin Magnussen, rutschte etliche Meter auf dem "Dach" liegend über den Asphalt der Auslaufzone. Massa, der schon zuletzt in Silverstone bei seinem 200. Rennen durch einen unverschuldeten Unfall früh ausgeschieden war, stieg frustriert und enttäuscht, aber unverletzt aus dem Auto. Das Safety Car musste gleich auf der ersten von 67 Runden raus.

Der Sieger konnte sein Glück kaum fassen: "Es ist ein besonderes Gefühl, zu Hause zu gewinnen. Ich habe die Stimmung bis ins Auto gespürt, vielen Dank an die Fans", rief Rosberg auf der Siegerehrung. Im Gesamtklassement führt der Mercedes-Pilot, der als erster deutscher Fahrer seit Michael Schumacher 2006 auf dem badischen Traditionskurs gewinnen konnte, nach zehn von 19 Saisonrennen mit 190 Punkten. Hamilton liegt eine Woche vor dem Großen Preis von Ungarn 14 Zähler zurück.

Die Redaktion empfiehlt