1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Rosberg Schnellster im freien Training

Mercedes-Pilot Nico Rosberg setzt nach seinem Sieg im Auftaktrennen der Formel-1-Saison auch beim freien Training in Sepang ein erstes Ausrufezeichen. Auch Weltmeister Sebastian Vettel überzeugt.

Nico Rosberg im Cockpit seines Silberpfeils. Foto: Reuters

Nico Rosberg im Cockpit seines Silberpfeils

Melbourne-Sieger Nico Rosberg hat in Malaysia eindrucksvoll seine Ansprüche auf den nächsten Erfolg angemeldet. Der Silberpfeil-Pilot fuhr im freien Training zum Großen Preis von Malaysia die Tagesbestzeit. Auf dem zweiten Rang landete Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen aus Finnland im Ferrari. Auch Sebastian Vettel, der beim Auftakt-Grand-Prix in Melbourne vor zwei Wochen früh ausgeschieden war, konnte zufrieden sein. Der Weltmeister war im Red Bull Drittschnellster und hatte 0,061 Sekunden Rückstand auf Rosberg. Die Software-Probleme am Renault-Triebwerk scheinen gelöst zu sein. Nico Hülkenberg wurde im Force-India Zehnter, Sauber-Pilot Adrian Sutil landete in der Tageswertung auf dem 13. Rang. Das Rennen wird am Sonntag (30.03.2014, 10 Uhr MESZ) gestartet.

Mit Aufklebern wie "Wir beten für MH370" auf Autos und Fahrerhelmen bekundeten viele Teams ihr Beileid mit den Angehörigen der Opfer der Flugzeugkatastrophe vor knapp drei Wochen. Die malaysische Maschine war auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking verschwunden. Die Behörden gehen davon aus, dass das Flugzeug im Indischen Ozean abgestürzt ist und alle 239 Menschen an Bord ums Leben gekommen sind.

sn/asz (dpa, sid)

Die Redaktion empfiehlt