1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Rosa von Praunheim wird 60

Mit seiner Filmdokumentation "Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt" betrat Rosa von Praunheim 1971 mit einem Paukenschlag die Bühne der Schwulenbewegung und wurde damit auch international bekannt. Rosa von Praunheim gilt als "Vater der Schwulenbewegung".

Der berühmte Filmregisseur, der eigentlich Holger Bernhard Bruno Mischwitzky heißt, wird seinen 60. Geburtstag am Montag (22.11.02) mit einer "Langen Nacht" und "Schwulen-Hommage" im Berliner Kant-Kino feiern.

WWW-Links

  • Datum 25.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2rmO
  • Datum 25.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2rmO