1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Rom: Teure Abkühlung

Der Trevibrunnen in der Ewigen Stadt ist ein Anziehungspunkt für Millionen Touristen. Aber wer darin seine heiß gelaufenen Füße erfrischt, muss mit einer hohen Strafe rechnen.

Die römische Polizei erwischte zwei junge Touristen aus Kalifornien, die die berühmte Szene mit der Schauspielerin Anita Ekberg im Fellini-Film "La Dolce Vita" sozusagen nachempfinden wollten und durch das Brunnenbecken wateten. Das kostet jeden von ihnen 450 Euro Strafe.

Bei den derzeitigen Temperaturen um die 35 Grad im Schatten ist die Versuchung für Touristen groß, sich in den Brunnen von Rom abzukühlen. Auch am Fuß der Spanischen Treppe planschte ein 22-jähriger US-amerikanischer Tourist im Barcaccia-Brunnen, der Filmgeschichte machte mit Audrey Hepburn und Gregory Peck in "Roman Holiday" oder auf Deutsch "Ein Herz und eine Krone".

Die aufmerksamen Polizisten kassierten die Strafe auch von einigen Italienern, die sich bis auf die Unterwäsche ausgezogen hatten für ein Selfie im Neptunbrunnen auf der Piazza del Popolo.

is/at (AFP)