1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Rohstoffverwertung bringt Milliarden-Ersparnis

Die Rohstoffgewinnung aus Altmaterial bringt der deutschen Volkswirtschaft nach einer Studie jährlich eine Ersparnis von 3,7 Milliarden Euro. Mit dem Einsatz von wiederverwerteten Abfällen würden rund 20 Prozent der Kosten für Metallrohstoffe und 3 Prozent der Kosten für Energieimporte eingespart, heißt es in der am Montag in Berlin vorgelegten Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Allein bei der Stahlerzeugung ergab sich laut IW-Studie durch Wiederverwertung ein Spareffekt von 2,3 Milliarden Euro, gefolgt von der Aluminiumproduktion mit 700 Millionen Euro.

  • Datum 03.07.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8iPV
  • Datum 03.07.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8iPV