1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Rodeln: Mölller Dritter in Sigulda

Der zweimalige Rodel-Weltmeister David Möller hat die deutschen Männer beim Weltcup im lettischen Sigulda vor einer totalen Pleite bewahrt. Auf der ungeliebten Eisrinne fuhr der 26-Jährige auf den dritten Platz hinter Sieger Albert Demtschenko aus Russland und dem zweimaligen Olympiasieger Armin Zöggeler aus Italien. Weit abgeschlagen auf dem 13. Rang landete Andi Langenhan, der beim Saisonauftakt vor einer Woche noch einen Überraschungssieg eingefahren hatte. Die deutschen Rodel-Männer sind seit fast 20 Jahren ohne Weltcup-Sieg in Sigulda.