1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Rodeln: Deutsche Männer enttäuschen am Königssee

Die deutschen Rodler haben ausgerechnet beim Heim-Weltcup am Königssee erstmals im WM-Winter die Podestplätze verfehlt. Neun Jahre nach dem letzten deutschen Sieg auf der Bahn durch Georg Hackl fuhr der Olympia-Zweite David Möller als bester Deutscher auf den vierten Platz. Olympiasieger Felix Loch kam beim erneuten Erfolg des Italieners Armin Zöggeler nur auf den fünften Platz. Schon im ersten Lauf schockte der 37 Jahre alte Zöggeler die gesamte Konkurrenz. Der Südtiroler zauberte eine nahezu perfekte Fahrt in den Eiskanal und siegte am Ende klar vor dem Russen Albert Demtschenko. Damit ist für den Italiener der zehnte Gesamtsieg in greifbarer Nähe. (vk/sid/dpa)