1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Rock am Ring wieder am Nürburgring

Nach zwei glücklosen Jahren am Flugplatz Mendig kehrt­ das größte deutsche Rockfestival in seine Heimat zurück. Rock am Ring findet 2017 wieder auf dem Gelände des namensgebenden Nürburgrings statt.

Das legendäre Rock am Ring wird vom 2. bis 4. Juni 2017 wieder am Nürburgring stattfinden. Alle bereits verkauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Die Veranstalter Marek Lieberberg und Live Nation begründeten die überraschende Entscheidung am Montag (05.12.2016) mit "ständig erweiterten Auflagen der Naturschutzbehörden im Hinblick auf Umwelt-, Arten- und Gewässerschutz" am Standort Mendig. Diese hätten "weitere Investitionen in Millionenhöhe erforderlich" gemacht, "ohne auf Dauer eine Genehmigungsfähigkeit zu gewährleisten."

Die Betreiber der Rennstrecke Nürburgring hätten sich dagegen zu "glaubwürdig und zu beiderseits annehmbaren Bedingungen" um eine Rückkehr bemüht, so die Veranstalter. Nun könne sich das traditionsreiche Festival wieder auf seine Kernaufgaben konzentrieren.

Zurück zu den Wurzeln

Von 1985 bis 2014 fand "Rock am Ring" an der berühmten Rennstrecke in der Nähe des Eifel-Dorfs Nürburg statt. Beim Festival, zu dem alljährlich zehntausende Fans pilgern, traten Größen wie Joe Cocker, David Bowie, Udo Lindenberg, Bryan Adams, Bob Dylan, Elton John, Bon Jovi, Guns N'Roses, Rammstein und Die Toten Hosen auf.

Der Standort Mendig hat dem Festival wenig Glück gebracht: 2016 musste es wegen schweren Unwetters sogar abgebrochen werden.

Rock am Ring Schlammschlacht (picture-alliance/dpa/T.Frey)

Rock am Ring 2016: Festivalbesucher nahmen das Unwetter mit Humor

Die Headliner sind in diesem Jahr die deutschen Hardrocker Rammstein. Ebenfalls bestätigt: Die Toten Hosen, System Of A Down, Beatsteaks, Five Finger Death Punch, Alter Bridge, Genetikk, Thrice, Suicide Silence, Frank Carter & The Rattlesnakes und Slaves.

rf/rey (rock am ring)

Die Redaktion empfiehlt