1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Robben verlängert bis 2017

Superstar Arjen Robben hat wie erwartet seinen Vertrag beim FC Bayern München vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Der Niederländer ist ein Publikumsliebling, das war nicht immer so.

"Ich freue mich sehr, dass der Vertrag nun unterschrieben ist und ich weiter für den FC Bayern auf Titeljagd gehe", sagte der niederländische Nationalspieler Arjen Robben, nachdem er seinen ursprünglich bis Mitte 2015 laufenden Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert hatte. Lob gab es für den 30-Jährigen von Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge: "Arjen ist ein großartiger Fußballer, und wie wichtig er für den FC Bayern ist, hat er nicht nur im Champions-League-Finale in Wembley bewiesen." Mit seinem Tor zum 2:1-Endstand gegen Borussia Dortmund hatte der offensive Mittelfeldspieler die Münchner in der Vorsaison zum wichtigsten Vereinstitel geschossen. "Arjen ist ein wichtiger Pfeiler unserer Mannschaft, und er wird es nun weitere Jahre bleiben", sagte Rummenigge.

"Ich habe hier unglaublich viel Spaß"

Robben mit dem Champions-League-Pokal. Foto: picture-alliance/Augenklick

Endlich am Ziel: Champions-League-Sieger

Robben war 2009 von Real Madrid für eine Ablösesumme von 24 Millionen Euro nach München gewechselt. Dreimal (2010, 2012, 2013) führte der Niederländer den deutschen Rekordmeister ins Finale der Champions League, konnte aber erst im dritten Anlauf den begehrten Pokal gewinnen. Immer wieder wurde Robben von Verletzungen zurückgeworfen. Bitter verlief für ihn das Frühjahr 2012. Im Champions-League-Endspiel in München gegen den FC Chelsea vergab er in der Verlängerung den womöglich entscheidenden Elfmeter, nachdem er zuvor schon in der Bundesliga gegen Dortmund vom Punkt gescheitert war. Die Fans in der Münchener Arena pfiffen Robben bei einem folgenden Freundschaftsspiel zwischen den Bayern und der niederländischen Nationalmannschaft sogar aus. Doch das ist längst Vergangenheit. Inzwischen gehört Robben in München zu den Publikumslieblingen. Er sei jetzt im fünften Jahr an der Isar, drei weitere kämen hinzu, sagte Robben. "Ein besseres Zeichen dafür, dass meine Familie und ich uns hier wohlfühlen und dass ich unglaublich viel Spaß in diesem Club und mit dieser Mannschaft habe, gibt es wohl nicht."

Mit Robbens Vertragsverlängerung hat der FC Bayern fast alle Stammspieler längerfristig an sich gebunden. Einzig Toni Kroos besitzt nur noch einen Vertrag bis zum Ende der nächsten Saison. Der Nationalspieler will nach eigenen Worten erst im Sommer über seine Zukunft entscheiden.

sn/ck (dpa, sid, afp)

Die Redaktion empfiehlt