1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fit & gesund

Riskant! Ärzte warnen vor Crashdiäten

Sieben Kilogramm in fünf Tagen! Schnell und einfach abnehmen innerhalb kurzer Zeit. Das klingt verführerisch. Ein paar Tage nur Ananas, Bananen, Eier, Apfelessig oder Kohlsuppe - und schon verschwindet das Fett von den Hüften. Das ist nicht nur ein leeres Versprechen. Das ist sogar gefährlich. Ärzte warnen vor solchen Diäten, weil sie die Gesundheit gefährden.

Video ansehen 03:43
Viele Menschen leiden unter ihrem Übergewicht und das sowohl körperlich als auch seelisch. Sie wollen abnehmen. Durch die verschiedensten Diäten versuchen sie, ihr Gewicht zu reduzieren, was zunächst auch gelingt. Schwieriger ist es dann, das Gewicht zu halten. Bei jeder Diät besteht die Gefahr, dass nach der Gewichtsabnahme eine umso größere Zunahme erfolgt - der gefürchtete Jojo-Effekt tritt ein. Crash-Diäten, die auf schnelles Abnehmen zielen, und einseitige Diäten können außerdem zu Nebenwirkungen und Mangelerscheinungen führen. Gerade bei der Crash-Diät erfolgt ein schneller Gewichtsverlust über den Abbau von Fettzellen. Dort werden vom Körper allerdings vorzugsweise Giftstoffe eingelagert. Werden diese in kurzer Zeit frei, kann es zu Nebenwirkungen durch die Diät kommen, die sich zum Beispiel in allgemeinem Unwohlsein, Schwäche oder Verdauungsbeschwerden äußern kann. Ständige Crash-Diäten können schädlich für das Herz-Kreislaufsystem sein und möglicherweise vorhandene Nierenerkrankungen verschlimmern. Außerdem könnte es zum Beginn einer Magersucht, eine psychischen Störung, führen. Auch eine unausgewogene Nährstoffversorgung, wie sie etwa bei einseitigen Diäten stattfindet, kann zu Nebenwirkungen führen.