1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Rio Tinto verringert Schuldenlast

Dem australischen Bergbau-Giganten Rio Tinto ist mit dem Verkauf seiner Verpackungssparte Alcan ein wichtiger Schritt zum Abbau seiner erdrückenden Schuldenlast gelungen. Für rund zwei Milliarden Dollar stößt die Nummer zwei der Branche nach Marktführer BHP Billiton den Geschäftsteil an den heimischen Verpackungs-spezialisten Amcor ab, wie beide Firmen am Dienstag mitteilten. Rio Tinto ist mit rund 38 Milliarden Dollar verschuldet. Verantwortlich dafür ist vor allem die Übernahme des kanadischen Aluminium- und Verpackungskonzerns Alcan mitten im Rohstoff-Boom vor zwei Jahren.