1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DokFilm

Richard Wagner und die Juden

Der Komponist Richard Wagner war ein Verfechter des Antisemitismus. Dennoch fanden sich unter seinen größten Anhängern auch einige jüdische Künstler. Wie ist dieser Widerspruch zu erklären?

Die an Originalschauplätzen in Deutschland, Italien und der Schweiz gedrehte Dokumentation enthüllt dramatische, kaum bekannte Schicksale und stützt sich dabei auf Berichte zentraler Persönlichkeiten, Interviews, Auszüge aus Wagners Opern und unveröffentlichte Aufführungen musikalischer Werke von dessen jüdischen Kollegen. Darüberhinaus geht die Dokumentation auch auf die noch heute andauernden Kontroversen über Wagner-Aufführungen in Israel ein. Diese wurden durch die israelische Wagner-Gesellschaft und ihre unermüdlichen Versuche, in Tel Aviv ein Wagner-Konzert zu organisieren, ausgelöst.

06.07.2016 DW Doku Wagner und die Juden 2

Für den jungen jüdischen Pianisten Carl Tausig entwickelte Wagner ein väterliches Interesse und nahm in unter seine Fittiche.

Experten und bekannte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens kommen zu Wort: die Dirigenten Zubin Mehta, Asher Fisch und Leon Botstein, der jüdische Politiker Yossi Beilin, der Vorsitzende der israelischen Wagner-Gesellschaft Jonathan Livny, der stellvertretende Vorsitzende des Center of Organization of Holocaust Survivors in Israel Uri Chanoch sowie einige führende Wissenschaftler.



Sendezeiten:

DW (Amerika)


MO 25.07.2016 – 01:15 UTC
MO 25.07.2016 – 17:15 UTC
MI 27.07.2016 – 20:03 UTC
DI 02.08.2016 – 12:15 UTC

Vancouver UTC -7 | New York UTC -4 | Sao Paulo UTC -3

DW (Deutsch)

SO 24.07.2016 – 17:15 UTC
MO 25.07.2016 – 11:15 UTC
DI 26.07.2016 – 00:15 UTC
SO 31.07.2016 – 20:15 UTC
DI 02.08.2016 – 08:15 UTC
SO 07.08.2016 – 03:15 UTC

Neu-Delhi UTC +5,5 | Bangkok UTC +7 | Hongkong UTC +8