1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Richard Gere leidet unter Nachrichten

Hollywood-Star Richard Gere kann Nachrichten nur schwer ertragen. "Lese ich morgens die Zeitung, bin ich total deprimiert", sagt er in einem Interview mit der Fernsehzeitschrift TV Movie. "Es ändert sich nichts in der Welt. Gewalt, Gewalt und immer nur Gewalt. Ein Teufelskreis. Allein mit Liebe können wir ihn durchbrechen und Frieden schaffen", meint der 52-Jährige bekennende Buddhist Gere.

Ein neuer Lebensabschnitt begann für Gere, der mit der Schauspielerin Carey Lowell (41) liiert ist, mit der Geburt seines Sohnes Homer vor zwei Jahren: "Ein Kind verändert alles: Du wirst kein neuer Mensch, sondern zu dem, der du wirklich bist", sagt Gere. "Ich habe in meinem Leben nie intensivere Gefühle erlebt als die Liebe zu meinem Sohn. Extrem wichtig in solchen Zeiten".

  • Datum 06.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2OLL
  • Datum 06.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2OLL