1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Ribéry bleibt bei den Bayern

Der Franzose Franck Ribéry hat seinen Vertrag beim Triple-Gewinner FC Bayern München vorzeitig verlängert. Bei Mario Gomez stehen dagegen die Zeichen auf Abschied.

Franck Ribéry wird seine Profikarriere wohl beim FC Bayern München beenden. Der 30 Jahre alte Franzose verlängerte seinen ursprünglich bis 2015 laufenden Vertrag vorzeitig bis 2017. "Isch bin glücklisch", ließ sich Ribéry in einer Pressemitteilung des Vereins zitieren. "Für meine Familie und mich sind der FC Bayern und München eine zweite Heimat geworden."  Mittelfeldprofi Ribéry war im Sommer 2007 für 25 Millionen Euro von Olympique Marseille zum deutschen Fußball-Rekordmeister gewechselt.

Rummenigge: Unglaubliche Leistungen

Auch der 35 Jahre alte belgische Innenverteidiger Daniel van Buyten erhielt bei den Bayern einen neuen Vertrag. Er gilt bis zum Ende der kommenden Saison. "Wir freuen uns, zwei wichtige Eckpfeiler unserer Mannschaft weiterhin in unserem Team zu haben", sagte Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Er attestierte Ribéry und van Buyten in der abgelaufenen Spielzeit, die mit dem Gewinn von Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League gekrönt worden war, "unglaubliche Leistungen".

Gomez nach Neapel?

Torjäger Mario Gomez will den Triple-Sieger verlassen. "Die Tendenz bei Mario geht ganz klar dahin, dass er sich vom FC Bayern trennen wird", sagte Uli Ferber, der Berater von Gomez. Der Vertrag des Nationalstürmers läuft zwar noch bis 2016, allerdings hat der 27-Jährige seinen Stammplatz an Mario Mandzukic verloren. Der italienische Vizemeister SSC Neapel würde Gomez gerne verpflichten. Im Gespräch ist eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro.

sn/tk (dpa, sid)