1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutschland verstehen

Rheinland-Pfalz im Überblick

Weinberge, Industrieanlagen, Burgen und historische Städte - der Rhein fließt an vielem vorbei, das typisch ist für Rheinland-Pfalz. Und auch im Hinterland findet man viele Naturschauspiele und geschichtsträchtige Orte.

Koblenz und das Deutsche Eck mit dem Reiterstandbild von Kaiser Wilhelm I.

Koblenz und das "Deutsche Eck" mit dem Reiterstandbild von Kaiser Wilhelm I.

Im Westen Deutschlands zwischen den Flüssen Mosel und Rhein gelegen und durchzogen von den Mittelgebirgen Eifel, Hunsrück und Pfälzer Wald ist Rheinland-Pfalz eine von Landwirtschaft und Weinbau geprägte Region. Man nennt es deshalb auch Land der Rüben und Reben. Das Weinanbaugebiet "Rheinhessen" hat das größte Produktionsvolumen in Deutschland und bringt Jahr für Jahr zahlreiche prämierte Weine hervor. Auch an Ahr, Mosel und Saar wird Wein angebaut.

Blick auf das Mittelrheintal

Blick auf das Mittelrheintal

Land der Rüben und Reben

Dabei hat Rheinland-Pfalz durchaus mehr zu bieten: Der Loreley-Felsen im Mittelrheintal gehört nicht nur zum Weltkulturerbe der UNESCO, sondern zählt auch zu den von ausländischen Touristen meist besuchten Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Auch die Römerstadt Trier, die älteste Stadt Deutschlands, das liebliche Mosel-Tal oder die Vulkaneifel mit ihren geologisch interessanten Gesteinsformationen sind Publikumsmagneten.

In der Landeshauptstadt Mainz erfand Johannes Gutenberg vor über 500 Jahren die Buchdruckkunst. Der Dom in Speyer gehört zu den wohl beeindruckendsten Kirchenbauwerken in Deutschland. In ihm liegen nicht weniger als acht deutsche Kaiser und Könige begraben.

Landschaftlich und historisch reizvoll

Obwohl seiner Struktur nach hauptsächlich ein Agrarland, ist Rheinland-Pfalz auch Standort für bedeutende Chemie- und Pharmaunternehmen, wie zum Beispiel BASF in Ludwigshafen oder die Firma Boehringer in Ingelheim. BASF erzielte im Jahr 2007 weltweit einen Umsatz von mehr als 57 Milliarden Euro. Boehringer ist der letzte noch in Familienbesitz verbliebene deutsche Pharma-Konzern.

Rheinlandpfalz

Hätte Rheinland-Pfalz schon im 19. Jahrhundert existiert, wäre wohl der 1818 in Trier geborene Karl Marx bedeutendster Sohn des Landes. So aber dürfte diese Ehre dem früheren Bundeskanzler und langjährigen Ministerpräsidenten des Landes, Helmut Kohl, zukommen.

WWW-Links