1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Stadtbilder

Rheinische Vielfalt

Moderne, Tradition, Kultur und Lebensfreude – all das macht Düsseldorf aus. Und genau deswegen lieben die Düsseldorfer ihre Stadt. Und sie verteidigen sie gegen jeden, der schlecht über sie redet, wie z. B. die Kölner.

„Die Stadt Düsseldorf ist sehr schön, und wenn man in der Ferne an sie denkt und zufällig dort geboren ist, wird einem wunderlich zumute. Ich bin dort geboren, und es ist mir, als müsste ich gleich nach Hause gehen.“ Schon der Dichter Heinrich Heine war von seiner Heimatstadt begeistert. Diese besondere Wirkung hat sie bis heute behalten.

Kultur wird hier gefördert wie in fast keiner anderen deutschen Stadt, denn Düsseldorf ist eine der reichsten Städte Deutschlands. Es gibt viele Hochschulen und Akademien, die eine künstlerische Ausbildung anbieten. Dazu gibt es eine Mischung aus international bedeutenden und kleinen individuellen Kultur-Einrichtungen.

Doch Düsseldorf ist durch seine Messen, Designer-Showrooms und individuellen Boutiquen auch zum Modezentrum geworden. Verschiedene Veranstaltungen über das Jahr verteilt, wie der Düsseldorfer Karneval und die größte Kirmes am Rhein, tragen zur Vielfalt bei. Außerdem leben in Düsseldorf die meisten Japaner Deutschlands, und jedes Jahr findet der Japan-Tag mit einem großen Feuerwerk statt.

Seit 1946 ist Düsseldorf Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen und hat damit eine große politische Bedeutung. Die Regierungsgebäude prägen auch das Stadtbild. Die Menschen in Düsseldorf sind sehr humorvoll und können auch über sich selbst lachen. Die Konkurrenz zur Stadt Köln hat eine lange Tradition. Die Düsseldorfer reden schlecht über die Kölner und umgekehrt. Aber das gehört zum besonderen rheinischen Humor.


Der Steckbrief

Bundesland:

Nordrhein-Westfalen

Durchschnittliche Höhe:

38 m

Niederschlag:

773 mm/m²

Einwohner:

597.102 (Amt für Statistik und Wahlen Landeshauptstadt Düsseldorf, Dez. 2013)

Gründung:

1288

Kfz-Kennzeichen:

D

Dialekt:

Düsseldorfer Platt

Fluss:

Durch Düsseldorf fließen der 1 200 km lange Rhein und die 40 km lange Düssel. Der Rhein ist die bedeutendste Wasserstraße Deutschlands. Die Düssel fließt durch viele Stadtteile und gab der Stadt ihren Namen. Sie mündet an zwei Stellen der Düsseldorfer Rheinuferpromenade in den Rhein.

Wirtschaft:

Düsseldorf ist weltweit bekannt als Stadt der Mode, Werbung und Kommunikation. Viele große Unternehmen aus diesen Bereichen haben hier ihren Sitz. Mode-Messen und die internationale Bootsmesse finden seit vielen Jahren in Düsseldorf statt. Der Flughafen Düsseldorf International ist der drittgrößte Deutschlands.

Bildung:

In Düsseldorf gibt es 13 Hochschulen. Die bekannteste ist die Heinrich-Heine-Universität, die 1965 gegründet wurde. Bedeutend ist in Düsseldorf vor allem die künstlerische Ausbildung. Die Robert-Schumann-Hochschule bildet Studenten musikalisch aus. Die Kunstakademie Düsseldorf lehrt im Bereich bildende Kunst, wie z. B. Architektur und Malerei.

Kultur- und Freizeit:

Anspruchsvolle Unterhaltung hat in Düsseldorf Tradition. Zahlreiche Museen und Theater bieten Programme für Kulturinteressierte. Die Deutsche Oper am Rhein ist international bekannt und hat Deutschlands größtes Ensemble. Das Schauspielhaus hat eine sehr lange Tradition und ist neben dem Kom(m)ödchen und Roncalli's Apollo Varieté eins der vielen Düsseldorfer Theater. Der Rhein und die vielen Parks in der Stadt laden in der Freizeit zum Entspannen ein.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema