1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Hin & weg

Rhein - von Neuenburg nach Breisach

Der Rhein ist mehr als eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt. Sprichwörtlich ist die Rheinromantik, die Besucher aus aller Welt anlockt. Am Oberrhein darf die Natur die Flusslandschaft zurück erobern.

Video ansehen 04:59

In Neuenburg ist der Startpunkt für eine geführte Paddeltour über den Altrhein, in dem heute keine Schiffe mehr fahren. Am südlichen Oberrhein zwischen Basel und Breisach wurden Flusslauf und Ufer renaturiert, Kiesbänke und Inseln sind entstanden. Bis die Kanuwanderer in Hartheim wieder an Land gehen, müssen sie noch eine anspruchsvolle Stromschnelle bewältigen. Nächste Station ist Breisach. Von den Stauffern im Jahr 1185 gegründet wurde die Stadt viele Male belagert, zerstört und wieder aufgebaut. Ihr Wahrzeichen ist das St. Stephansmünster, vollendet wurde das Bauwerk im 15. Jahrhundert. Vom Münsterberg geht der Blick auf die französische Schwesterstadt Neuf-Brisach, auf der anderen Seite des Rheins, der als Grenzfluss Deutsche und Franzosen zugleich trennt und verbindet.