1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fit & gesund

Rezepte - Pflegetipps für die gestresste Haut

Die Haut ist unser vielseitigstes Organ. Sie schützt uns vor Krankheitserregern und Umwelteinflüssen, sie ist am Stoffwechsel beteiligt und ein Sinnes- und Kommunikationsorgan. Dabei ist sie ständig wechselnden Umwelteinflüssen ausgesetzt. Mit einfachen Tricks kann man die Haut wirksam unterstützen.

Video ansehen 04:37

Gerade bei Wärme, wenn die Haut einen Schweißfilm hat, ist es nicht gut, eine fetthaltige Creme zu verwenden. In diesem Fall braucht die Haut Feuchtigkeit. Die Grundregel: Im Winter mehr Fett zuführen, im Sommer mehr wasserhaltige Cremes verwenden! Und diese einfachen Hilfsmittel schützen und pflegen die Haut bei Wind und Wetter:

Bananen-Sahne-Maske bei extrem trockener Haut, die Fett UND Feuchtigkeit braucht:

½ Banane pürieren und mit 1 Esslöffel süße Sahne mischen. Auf die gereinigte Haut mit Pinsel auftragen. 15 Minuten einwirken lassen, abwaschen, fertig!

Apfel-Quark-Honig-Maske - für Haut, die Feuchtigkeit braucht:

½ -1 Apfel (je nach Größe) reiben und mit 1 Esslöffel Quark und 1 Teelöffel Honig verrühren. Auf die gereinigte Haut mit Pinsel auftragen. 15 Minuten einwirken lassen, abwaschen, fertig!

Relax-Behandlung für müde, sonnenstrapazierte Augen:

Einfach zwei Teebeutel mit schwarzem Tee kurz in warmes Wasser legen, ausdrücken und während die Hautmaske einwirkt, auf die geschlossenen Augenlider legen. Macht müde Augen munter, entspannt sie und erfrischt.

Erste Hilfe bei Sonnenbrand:

1 Liter schwarzen Tee kochen, abkühlen lassen, Küchentücher oder Waschlappen aus Baumwolle in den abgekühlten, schwarzen Tee legen, sodass sie sich vollsaugen, dann auswringen und auf die Hautflächen mit Sonnenbrand legen. Dort liegen lassen, bis sie antrocknen, so lange wie es geht. Die Gerbstoffe versorgen die Haut wunderbar mit Feuchtigkeit und wirken reizlindernd! Danach die Haut eincremen.