1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Rettungsanker China? (19.04.2013)

Auto Shanghai - deutsche Autobauer auf der größten chinesische Automesse +++ BMW - Erwartungen an den Wachstumsmarkt China +++ Kohle oder Gas - welcher Grill brutzelt besser?

Zahraeder am Stand des Waelzlagerherstellers NKE aus Oesterreich (Foto: AP)

Deutschland Wirtschaft Symbolbild Konjunktur IFO

Audio anhören 12:34

Wirtschaft (19.04.2013)

Der europäische Automarkt dümpelt seit einiger Zeit vor sich hin. Die Absatzzahlen der Autohersteller in Europa sind miserabel, doch zum Glück gibt es die wachstumshungrigen Schwellenländer - allen voran China. Der bereits heute größte Automarkt der Welt hat wohl noch etliche gute Jahre vor sich. An diesem Wochenende beginnt die Auto Shanghai, die wichtigste chinesische Automesse des Jahres. Kein namhafter Hersteller wird hier wohl fehlen, denn immerhin geht es für alle Autobauer um den zentralen Zukunftsmarkt.

Erwartungen eines Autobauers

Ungefähr 2000 Autobauer und Zulieferer werden nun also ihre Neuheiten für den asiatischen Markt in Shanghai vorstellen. Darunter natürlich auch der bayerische Autohersteller BMW. Wir sprechen mit Karsten Engel, dem Chef von BMW-China, über seine Erwartungen an die Geschäfte mit der Volksrepublik.

Ein echter Weber?

In den USA wird etwas produziert, was vor allem Männerherzen weltweit höher schlagen lässt: der Grill. Aber eben nicht irgendein Grill, sondern der Weber Grill. Gerade jetzt zum Frühling wird auf den Balkonen und in den Gärten wieder aufgerüstet. Vom bescheidenen Kugelgrill bis zum schrankgroßen Fleischzubereiter. Und wer richtig Geld in die Hand nimmt, der kauft sich einen Grill mit dem sehr deutsch klingenden Namen Weber. Wir lassen uns ein Steak in der Grill-Fabrik des Herstellers in Chicago brutzeln

Redakteur am Mikrofon: Nicolas Martin

Audio und Video zum Thema