1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Rettung für die Fluggesellschaft LTU ist in Sicht

Die Chancen für die finanzielle Rettung der Düsseldorfer Ferienfluggesellschaft stehen offenbar gut. Die Piloten von LTU verzichteten nach 14-stündigen Verhandlungen auf zehn Prozent ihrer Bezüge. Dieser Verzicht bringt Einsparungen in hoher zweistelliger Millionenhöhe. Daraufhin stellte auch der LTU-Großaktionär Rewe eine millionenschwere Zwischenfinanzierung in Aussicht. Als Voraussetzung für den Kredit nannte ein Rewe-Sprecher in Köln eine Bürgschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Die NRW-Regierung macht eine Bürgerschaft von einem schlüssigen Sanierungskonzept der LTU abhängig. Man sei jedoch zuversichtlich, dass man LTU retten könne, sagte ein Sprecher in der Landeshauptstadt Düsseldorf. Das Boden- und Kabinenpersonal von LTU hatte bereits auf fünf Prozent der Bezüge erzichtet. Die LTU war durch die Pleite des Großaktionärs Swissair in finanzielle Schwierigkeiten geraten.

  • Datum 08.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Lel
  • Datum 08.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Lel