1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Rettet die Roten!

Großbritannien will seine einheimischen roten Eichhörnchen (Sciurus vulgaris) vor deren aggressiven grauen Cousins (Sciurus carolinensis) retten, die aus Amerika eingewandert sind und sich rasch vermehrt haben. Dazu bereitet die Regierung in London ein Hörnchenschutzprogramm vor. Der transatlantische Eindringling, auch als Grauhörnchen bekannt, hat den Angaben zufolge in den letzten Jahrzehnten die heimische Hörnchenpopulation aus weiten Teilen des Vereinigten Königreichs vertrieben. Nun soll versucht werden, die Vermehrung der amerikanischen Hörnchen durch Ausstreuung spezieller Verhütungsdrogen zu verlangsamen. Es sei allerdings trotz des demnächst anlaufenden Rettungsprogramms "unrealistisch", mit einer völligen Ausrottung der amerikanischen Nager zu rechnen. Dafür seien die robusteren Grauhörnchen inzwischen zu weit verbreitet.

  • Datum 06.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7PfT
  • Datum 06.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7PfT