1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Republik Srpska: Phantomstadt gegen ethnische Vielfalt

Der Künstler Emir Kusturica lässt in Visegrad, der Stadt mit der bald 500 Jahre alten Brücke über die Drina, eine Art Disneyland namens 'Andricgrad' bauen. Ein Mini-Serbien samt orthodoxer Kirche - eine Moschee findet dort keinen Platz.

Video ansehen 05:11
Kusturica machte sich als Musiker und Regisseur einen Namen. Er sieht sich auch lediglich als Künstler, der sich eine Welt nach seinen Vorstellungen baut. Der Region bringt er wirtschaftlichen Aufschwung, doch mit seiner Selbstverwirklichung macht er auch Politik. Die muslimischen Bosniaken fühlen sich verhöhnt durch das Miniserbien 'Andricgrad'.