1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Afrika

Republik Kongo: Nachrichtenjournalismus

Die Grundlagen des Nachrichtenjournalismus standen im Mittelpunkt dieses bimedialen Trainings für Hörfunk- und Fernsehjournalisten.

default

An dem Training in Brazzaville, Republik Kongo, nahmen 18 Journalisten und Redakteure des staatlichen Hörfunks und Fernsehens teil. Vier Trainer der DW Akademie, Bea Weides, Gerlind Vollmer, Jan Lublinski und Michael Tecklenburg, leiteten das Training.

Zu Beginn des Trainings wurden grundlegende journalistische Standards wie Nachrichtenwerte und Interviewtechniken behandelt. Die Teilnehmer recherchierten, realisierten, schnitten und texteten dann im Laufe des Trainings eigene Nachrichtenbeiträge. Die Themen und die komplette Produktion, der vor Ort produzierten Beiträge, wurden von den Teilnehmern systematisch recherchiert und geplant.

01.2010 DW-AKADEMIE Medienentwicklung Afrika Kongo Nachrichtenjournalismus 2009

Durch das bimediale Training erstanden für die Teilnehmer diverse Synergie-Effekte. Einige Teilnehmer wollen diese künftig nutzen und beiden Medien, sowohl Hörfunk als auch Fernsehen, mit Beiträgen bedienen.

"Wir haben die Kursteilnehmer ihren Bedürfnissen und auch Wünschen entsprechend weitergebildet", sagt DW Akademie-Trainer Michael Tecklenburg. In drei Wochen mit vier Trainern kann man richtig was bewerkstelligen - das Training war erfolgreich."

WWW-Links

Newsletter

01_02_2012 Themenbild für Newsletter Ansprechpartner für weitere Verwendungszwecke: Sabrina.Tost@dw-world.de

Erfahren Sie mehr über die DW Akademie und abonnieren Sie unseren Newsletter. Einmal im Monat verschicken wir einen Überblick über unsere aktuellen Projekte und Veranstaltungen.