1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wissen & Umwelt

Renommierter Medizinpreis vergeben

"Sie haben Krebs für das Immunsystem sichtbar gemacht." Dafür erhalten die US-Amerikaner James P. Allison und Carl H. June den renommierten Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis 2015.

James P. Allison (Foto: UT MD Anderson Cancer Center).

Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis: James P. Allison

Zur Immuntherapie gegen Krebs haben die beiden Wissenschaftler geforscht. Professor Allison ist Biologe und Professor für Immunologie in Houston, Texas. June ist Arzt und Professor für Immuntherapie in Philadelphia, Pennsylvania.

Allison gilt als Pionier der sogenannten "Checkpoint-Hemmung". Fortgeschrittene Melanome - schwarzer Hautkrebs also - werden mit dieser Methode behandelt, indem ein Antikörper eingesetzt wird. Der sorgt dafür, dass die T-Zellen des Immunsystems länger aktiv sind. Bislang wurden sie von ihren eigenen Kontrollproteinen gestoppt. Hierfür gibt es laut Stiftung bereits zugelassene Medikamente. Für seine bahnbrechende Arbeit erhält der 66-Jährige jetzt die renommierte Auszeichnung.

Carl H. June (Foto: Penn Medicine).

Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis: Carl H. June

Der zweite Preisträger, der 61-jährige Carl H. June erhält den Preis, der mit 100.000 Euro dotiert ist, für die Entwicklung der "CART-19-Therapie". Ein Eiweiß, das den T-Zellen auf ihren Weg mitgegeben wird, führt diese direkt zu den Leukämiezellen. Als "molekularen Spürhund" beschrieb das eine Sprecherin der Stiftung. Dieses Verfahren werde derzeit in Studien erprobt, beide Methoden wurden bereits klinisch eingesetzt.

Nachwuchspreis für neuartiges Diagnostikum

Raja Atreya (Foto: Uni-Klinikum Erlangen).

Nachwuchspreis für Raja Atreya

Raja Atreya ist 39 und Juniorprofessor am Universitätsklinikum Erlangen. Auch seine Arbeit ist ein großer Schritt in der Medizin. Mit einem Diagnostikum, einem Erkennungsmerkmal, lässt sich im Voraus sagen, ob Patienten, die unter Morbus Crohn leiden, von einer bestimmten Therapie profitieren würden. Morbus Crohn ist eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung. Dotiert ist der Nachwuchspreis mit 60.000 Euro.

Der Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis gehört zu den international renommiertesten Auszeichnungen, die auf dem Gebiet der Medizin vergeben werden. Seit 1952 wird die Auszeichnung jedes Jahr am 14. März, dem Geburtstag des Wissenschaftlers Paul Ehrlich, in den Bereichen Immunologie, Krebsforschung, Hämatologie, Mikrobiologie und experimentelle und klinische Chemotherapie überreicht. Am 20. August 2015 ist zudem der 100. Todestag von Paul Ehrlich.

Die Redaktion empfiehlt